Akku vom Smartphone explodiert – wie gefährlich sind unsere täglichen Begleiter wirklich? 🔋💥

Smartphone Akku Brand

Die durchschnittliche Handynutzung beträgt ca. 3,4 Stunden am Tag & wir haben unser Smartphone meistens in der Hosentasche immer mit dabei.

Wenn der Akku deines Smartphone in der Hosentasche zu brennen beginnt oder sogar explodiert, sind schwere Verbrennungen oder sogar körperliche Beeinträchtigungen die Folge.

Wir zeigen dir wie du dich schützen kannst und geben die noch dazu unseren Experten-Tipp:

Warum explodiert ein Akku überhaupt? 💥

Hier findest du eine Auflistung, warum ein Akku zu brennen beginnt oder im schlimmsten Fall explodiert, um dich besser davor zu schützen.

  • Konstruktionsfehler
  • starke Beschädigung (Sturz des Smartphone)
  • starke Überhitzung des Gerätes
  • Äußerer und innerer Kurzschluss
  • Schnelles Laden oder falsches Laden

Akku Brand vorbeugen – aber wie? 🔥

  • Smartphone bei starker Hitze NICHT im Auto liegen lassen, denn ab 70° Celsius fängt der Akku an sich selbst zu erhitzen und führt damit zum Druckaufbau im inneren des Smartphones und schließlich zum Brand oder zur Explosion.
  • Originalladegeräte verwenden, um Sicherheitsrisiken auszuschließen.
  • Auch durch die „Schnellladefunktion“ des Smartphones wird der Akku höher belastet und hat zur Folge, dass die Lebensdauer des Akkus deutlich verringert wird.
  • Das Smartphone auf einer nicht brennbaren Oberfläche laden. (Fließe, Keramik)

Was tun, wenn der Akku brennt? 🚀

Falls der Akku das Brennen anfängt, unbedingt versuchen das Smartphone ins Freie zu bringen und das Gerät „ausbrennen“ lassen, falls es noch möglich ist!

Auf keinen Fall versuchen den Akku mit Wasser zu löschen, denn dies kann eine Explosion auslösen.

Besser geeignet wäre Löschpulver, wie es auch in vielen Feuerlöschern enthalten ist. Feuerwehr anrufen nicht vergessen. 🧯🚒

Ständiges Laden des Akku’s ⚡

Wenn du dein Smartphone über Nacht auflädst und es die ganze Nacht an dem Ladekabel hängt, fällt der Akkuzustand wieder unter einen bestimmten Wert z.B. 99% und wird wieder aufs Neue nachgeladen 100%. Dieses Nachladen kann dramatische Auswirkungen auf die Lebensdauer deines Smartphone-Akkus haben. Es belastet den Akku deutlich höher als „langsame“ Ladezyklen und verringert noch dazu die Kapazität deines Akkus.

Optimale Ladung deines Smartphones 📱✅

Dein Smartphone-Akku liebt Ausgeglichenheit:

Im Besten Fall liegt der Akkustand zwischen 50% und 80%.
Spätestens bei 20% Akkuleistung solltest du dein Gerät wieder aufladen. Optimal wäre eine lange Ladezeite z.B. von 20% auf 90%.

Eine solche kontrollierte Aufladung ist Nacht nur bedingt möglich, daher versuche deinen Akku tagsüber zu laden.

Unser Experten-Tipp 💎

Ist dein Akku schon am Ende seiner Lebenszeit angekommen?

Wir zeigen dir wie dein Smartphone wieder Leistungsfähiger wird.

Um deinen Akku zu „resetten“ benötigst du nur ein Ladekabel und ein wenig Geduld.


How to:
Lade dein Gerät auf volle 100% auf und trenne anschließen das Ladegerät.

Anschließend verbrauche den kompletten Batteriezustand auf 0% – am besten mit aufwendigen 3D Spielen oder 4K Videos.

Hat sich dein Smartphone ausgeschaltet, versuche es wieder zu reaktivieren und lasse es einige Stunden liegen – somit schaffst du eine Tiefenentladung.

Nach der Tiefenentladung verbinde dein Smartphone wieder mit dem passenden Ladegerät und versorge deinen Akku mit Spannung.

Lade dein Gerät auf volle 100% auf und genieße deinen leistungsstärkeren Akku!

Falls es beim Ersten mal nicht geklappt hat die Leistung zu steigern, wiederhole diese Schritte 2-3 mal um ein optimales Ergebnis zu erziehlen!

Deine Meinung! 💬


Wir hoffen, dass du tolle Einblicke in das Thema Smartphone-Akku gewonnen hast und freuen uns über einen Kommentar von dir!

Sieh dir doch mal unsere Produkte im Shop an, vielleicht ist ein passendes für dich dabei?

Dein [email protected] Team 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.